Die Geheimnisse einer Ehefrau …

„Ich schweige für dich“ von Harlan Coben

Ich schweige für dichAdam Price hat alles, was ein glückliches Leben ausmacht: Zwei gesunde Söhne, eine funktionierende Ehe, ein schönes Haus und einen angesehenen Beruf.

Doch eines Tages taucht ein Fremder auf und stellt seine heile Welt auf den Kopf. Seine Frau hat vor zwei Jahren eine Schwangerschaft und eine darauffolgende Fehlgeburt vorgetäuscht! Adam ist wie vor den Kopf gestoßen!

“ … dieses ganze Haus wirkte plötzlich so fragil, als wäre es aus Eierschalen gebaut, und wenn er nicht aufpasste, konnte das, was der Fremde gesagt hatte, alles zum Einsturz bringen.“
(S. 47)

Als er seine Frau darauf anspricht, bringt er eine Kette unvorhergesehener Ereignisse ins Rollen und seine Frau verschwindet spurlos. Adam setzt alles daran, seine Frau zu finden und beginnt seine eigenen Ermittlungen …

Der Autor hat einen leichten, flüssigen Schreibstil, der allerdings recht einfach gehalten ist. Dies macht die Lektüre natürlich angenehm entspannt, verhindert aber den sprachlichen Wow-Effekt. Die Personen, vor allem Adam Price, werden anschaulich beschrieben und Adams Galgenhumor und Sarkasmus lassen einen immer wieder schmunzeln.

Meiner Meinung nach entspricht dieses Buch allerdings nicht dem Genre Thriller, da die Handlung doch sehr in die Länge gezogen ist und sich fast ausschließlich auf Adams Privatermittlungen konzentriert. Mir fehlte es ein bisschen an der Spannung, die man bei einem Thriller / Krimi erwartet. So wird der Mord an Heidi zwar beschrieben und auch immer wieder mal kurz erwähnt, bleibt aber eher ein Randthema. Ingrids Ermordung wird fast komplett in den Hintergrund gedrängt. Dabei spielen diese beiden Verbrechen doch eine entscheidende Rolle bei der Aufklärung der Situation. Die Idee, dass eine Gruppe Computergenies die Menschen zu mehr Ehrlichkeit zwingen will, wenn nötig auch mit Erpressung, finde ich ausgesprochen reizvoll. Auch die Tatsache, dass diese „Geschäftsidee“ natürlich aus dem Ruder läuft und dadurch Unglück und gar Tod über die Menschen bringt, haben mich sehr angesprochen.

Ich kann dieses Buch guten Gewissens weiterempfehlen, weise aber darauf hin, dass es sich nicht um einen actionreichen Thriller handelt.

Ich vergebe 4 Papierblumen!

NurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMini

Christine NurEinBuchIButtonVERLAGSSEITE

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Geheimnisse einer Ehefrau …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s