Wolken wegschieben

FullSizeRender(5)

 

Inhaltsangabe:

Die 39-jĂ€hrige Willow kommt sich zeitweilig so vor, als wĂŒrde sie unter einer dicken Regenwolke leben. Sie hat, im Gegensatz zur ihrer Zwillingsschester Holly, mit ĂŒberflĂŒssigen Pfunden zu kĂ€mpfen, wird von ihrer Chefin Victoria behandelt, als wĂ€re sie deren Leibeigene, und auch in Sachen Liebe ist es lĂ€ngst nicht einfach. Als sie dann noch eine junge Schauspielerin bei sich zu Hause verstecken soll und ihre Ex-Stieftochter plötzlich schwanger vor ihrer TĂŒr steht, scheint das Chaos perfekt und Willow wird klar, dass sie mit ihrer Vergangenheit aufrĂ€umen muss, um die Wolken ĂŒber sich wegzuschieben und in der Sonne stehen zu können.

Meine Meinung:

Der Titel und das Cover dieses Buches haben mich sofort angesprochen, als ich das Buch in den HĂ€nden gehalten habe.

Die Protagonistion Willow war mir auf Anhieb sympathisch. Obwohl sie sich zuweilen schwer tut im Umgang mit ihren Mitmenschen gegenĂŒber, hat sie eine sehr herzliche und hilfsbereite Art.

„Ich kann nicht besonders gut mit Menschen umgehen“, gestand Willow. „Ich weiß nie, was ich tun oder sagen soll. Manchmal glaube ich, ich könnte es doch und dann vergeige ich es wieder. Jedes Mal.“ (S. 196)

Dann kommt der Tag, an dem Willow im Auftrag ihrer Chefin Pralinen hoolen soll, um eine Schauspielerin, die bei der Agentur unter Vertrag steht, zu trösten und bei Laune zu halten. Auf dem RĂŒckweg zur Agentur biegt sie falsch ab und landet in einem kleinen Secondhandladen im „Bleeding Heart Yard“. Eigentlich wollte Willow nur ein Paar Schuhe aus dem Schaufenster haben, doch schlussendlich verlĂ€sst sie den Laden mit den Schuhen, einem Pelzmantel, einem Medaillon, einem Stapel BĂŒcher und einem Porzellanhund. Und plötzlich scheinen sich Willows grĂ¶ĂŸte WĂŒnsche und SehnsĂŒchte zu erfĂŒllen: ihre Ex-Stieftochter taucht wieder auf, ihr bester Freund Daniel, in den Willow schon lange verliebt ist, scheint seine iebe fĂŒr sie zu entdecken, … Und dennoch wird Willow klar, dass sie zuerst mit ihrer Vergangenheit abschließen muss, um wieder glĂŒcklich sein zu können und ihr Lachen wiederzufinden.

Und dann sagte sie: „Stimmt. Ich habe nicht gelacht. Wann habe ich aufgehört zu lachen?“ (S.314)

Auch die anderen Figuren im Buch haben mit diversen Problem zu kĂ€mpfen. Da wĂ€re Willows bester Freund Daniel, der stĂ€ndig mit irgendwelchen Models zusammen ist und dabei dennoch scheinbar nicht wirklich fĂ€hig ist, eine anhaltende Beziehung zu fĂŒhren. Willows Ex-Mann Sam, der sie eigentlich nicht mehr sehen wollte und der auch mit seiner 15-jĂ€hrigen Tochter nicht so recht umzugehen weiß. ChloĂ©, die Ex-Stieftochter von Willow, wurde von der Schule verwiesen und ist schwanger. Und James, der schĂŒchterne Steueramtsmitarbeiter, ist hoffnungslos in Willow verliebt, aber diese schafft es nicht, mehr als 1o Minuten in seiner Nahe zu bleiben.

„Mannomann, was sind wir doch fĂŒr ein trauriger Haufen verkrachter Existenzen“, sagte Willow. (S.318)

Insgesamt hat mir die LektĂŒre des Buches Spaß gemacht, allerdings wurde ich dennoch nicht so richtig von der Geschichte gepackt. Die Tatsache, dass ein Paar Schuhe, ein Mantel und ein Medaillon es schaffen, ein Leben derart zu verĂ€ndern, hat mich nicht so richtig ĂŒberzeugen können und stellenweise, war die Geschichte auch etwas langatmig. Auch hĂ€tte ich nicht erwartet, dass die Geschehnisse, die Willows Leben so sehr beeintrĂ€chtigen, in ihrer Kindheit verankert sind. Vielmehr war ich der Meinung, dass das Ende der Ehe von Willow und Sam eine grĂ¶ĂŸere Rolle spielen wĂŒrde.

FĂŒr mich gibt es in diesem Buch kleine Unstimmigkeiten, wie beispielsweise die Reaktion von Willows Mutter, als diese sie mit der Vergangenheit konfrontiert.

Fazit:

Ich wurde gut unterhalten, allerdings hĂ€tte ich etwas mehr von diesem Roman erwartet und vergebe deshalb „nur“ 3 Papierblumen.

NurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMini

Véro                                                                            NurEinBuchIButtonVERLAGSSEITE

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Wolken wegschieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s