And the winner is …

In Rio kämpfen zur Zeit viele Sportler um die Medaillen bei den Olympischen Spielen. Auch an uns geht dieses sportliche Ereignis nicht unbemerkt vorbei und deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, euch dieses tolle Bilderbuch vorzustellen.

FullSizeRender(69)

NurEinBuchIButtonVERLAGSSEITE

Zum Inhalt:

Ein Pinguin sitzt nach einem anstrengenden Tag in seinem Iglu vor dem Fernseher und sieht sich die Übertragung der olympischen Schwimmwettbewerbe an. 1 Minute und 22 Sekunden: das ist die Siegerzeit des „schnellsten Schwimmers der Welt“ über 100 m! Der Pinguin kann es kaum glauben… und beschließt, sich selbst auf den Weg zu diesem Sportfest zu machen, um an den Wettbewerben teilzunehmen. Dort angekommen, geht er gleich bei einem Schwimmwettbewerb an den Start – und gewinnt in Weltrekordzeit! Doch die Freude ist nur von kurzer Dauer, da eine Kommission beschließt, dem Pinguin seinen Sieg abzuerkennen und ihn auf Lebenszeit von den Olympischen Spielen auszuschließen.

Diese Nachricht spricht sich natürlich schnell herum. Als der Löwe, der König der Tiere, von den Ereignissen erfährt, wird er unglaublich wütend und erteilt allen Tieren den Befehl, sich auf den Weg zu den Olympischen Spielen zu machen und möglichst alle Goldmedaillen zu gewinnen…

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch durch Zufall wieder in die Hände genommen, als ich nach einer Gute-Nacht-Geschichte für meine 4-jährige Tochter und ihre Freundin gesucht habe. Da die Olympischen Spiele bei uns in den letzten Tagen immer mal wieder Thema waren, kam dieses Buch gerade recht.

Gemeinsam mit den Kindern kann man überlegen, in welchen Disziplinen die verschiedenen Tiere wohl antreten werden und die eigentliche Geschichte des Buches lässt sich auf diese Weise beliebig weiterspinnen. Die Illustrationen von Martin Balscheit und Christine Schwarz haben mir sehr gut gefallen und sprechen auch die Kinder an.

Auch der Schluss der Geschichte hat mir sehr gut gefallen, weil da der olympische Gedanke aufgegriffen wird und die Geschichte auf diese Art zu einem schönen Abschluss findet.

Und wenn eure Kinder sich wundern, dass der Löwe Zeitung lesen kann, dann ist es wohl höchste Zeit, ihnen „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ vorzulesen.

NurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMini

Véro
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s