Neuzugänge – Kinderbücher

fullsizerender121

Heute kam bei mir ein ganz tolles Paket an: 10 Bücher aus dem aktuellen Programm des Verlags Magellan. Da schlägt das Herz eines Kinderbuchfans gleich doppelt so schnell… mindestens! 😉

Bisher habe ich die Bücher nur kurz durchgeblättert, aber trotzdem habe ich schon einen kleinen Favoriten ausgemacht: Das Buch „Bauer ist weg! Mäh! Muh! Quäck!“ ist einfach herrlich. Ich freue mich schon jetzt darauf, dieses Buch mit meinen Töchtern zu entdecken und werde hier berichten.

Véro
Advertisements

#14 Das Emoji – Rätsel

AschenputtelRätsel1Hallöchen!

In der vergangenen Woche habe ich das Jugendbuch „Annähernd Alex“ von Jenn Bennett aus dem Königskinder Verlag gelesen und darin ging es u.a. um die Leidenschaft zu alten Filmklassikern.

Die alten Emoji-Rätsel Hasen unter euch werden sich sicherlich noch an die ersten Versuche unserer Rätsel-Ausgabe erinnern und wir haben darin unter anderem nach Klassikern in der Filmgeschichte gesucht.

Da ich nach der Lektüre des Romans richtig Lust darauf hatte mir wieder einen Klassiker anzuschauen, habe ich mir gedacht verknüpfe ich das Ganze doch und stelle euch vor 10 neue *hust* alte 📽Filmrätsel!

Außerdem habe ich mir noch etwas anderes überlegt! 😏 Dadurch wird euch eine kleine Hilfestellung gegeben… 🙊

Lasst euch überraschen und viel Spaß mit dem Rätsel ❤

Bonny

1.  Gold – 🐟  +  🎣  = ?

2. 🏠  +  👩🏼  +  👣👣👣🏠🔝  + 👩🏼😱 + 🕯🕯🕯  = ?

3. 👩🏻👩🏼👩🏽  +  ❓  +  🎣  👉🏼 👱🏼💰  = ?

4. 🍸  👉🏼  👱🏼⚰  = ?

5. 🛏  +  👱🏼  +  👩🏼  +  📞 *flüster* = ?

6. 📞 *ring*  👉🏼  👩🏼 😵  👉🏼 ⚰ + 🗝 = ?

7. 🤕  👉🏼  👀  → 🖼  ⇢⇢ 🏢  👩🏼  +  👱🏼  + 🔪 ⚰ = ?

8. 👩🏼  +  🛏  +  🎤  👉🏼  ⚰ = ?

9. 👱🏼👱🏼👤  👉🏼  ❓ = ?

10.🏠  +  ✨🌠✨  🔜  ⛪️🔔 👰🏼  = ?


Um welchen verschlüsselten Code handelt es sich hierbei?
Welche Schauspieler (insgesamt: 9) werden gesucht?
Die Zahlen in der Klammer geben Hinweise darauf, in welchem Film (s.o)  besagte/r Schauspieler/in mitgespielt hat.

a) [8] -… . – – . / -.. .- …- .. …
b) [2 ] .. -. –. .-. .. -.. / -… . .-. –. — .- -. -.
c) [4; 7; 10] .— .- — . … / … – . .– .- .-. –
d) [1;5; ] .-. — -.-. -.- / …. ..- -.. … — -.
e) [6; 7] –. .-. .- -.-. . / -.- . .-.. .-.. -.–
f) [3] — .- .-. .. .-.. -.– -. / — — -. .-. — .
g) [5] -.. — .-. .. … / -.. .- -.–
h) [10] -.- .- – …. . .-. .. -. . / …. . .–. -… ..- .-. -.
i) [9; 10] -.-. .- .-. -.– / –. .-. .- -. –


→ Die Lösungen gibt es (wie immer) nächste Woche! Oder in den Kommentaren 😉


Die Lösungen zu unserem letzten Teenager-Filme-Emoji-Rätsel:

  1. Clueless – Was sonst
  2. Prom – Die Nacht deines Lebens
  3. Frontalknutschen
  4. Cinderella Story
  5. Girls Club – Vorsicht bissig
  6. Plötzlich Prinzessin
  7. 10 Dinge, die ich an dir hasse
  8. Eine für 4
  9. Kick it like Beckham
  10. Seventeen – Mädchen sind die besseren Jungs

 

Und nebenan warten die Sterne

15211603_1388024881237574_206658598_n

Zum Inhalt:
Als Kristen bei einem Zugunglück ums Leben kommt, fallen ihre Schwester Annie und ihre Mutter Erika in ein tiefes Loch. Sie versuchen beide auf ihre Weise mit dem Verlust fertig zu werden. Mutter und Tochter entfernen sich immer weiter von einander als Annie plötzlich verschwindet setzt Erika alles daran nicht auch noch ihre andere Tochter zu verlieren.

Zum Cover:
Die Covers der anderen Lori Nelson Spielman Romane sind sich sehr ähnlich. Farblich passen sie sehr gut zusammen. Die Einarbeitung der drei Protagonisten sind sehr gut gelungen.

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Die Geschichte ist leicht und flüssig geschrieben, so dass der Einstieg sehr gut gelungen ist. Durch die sich abwechselnde Erzählperspektive zwischen Annie und Erika erfährt der Leser mehr über die Gedanken und Gefühle der einzelnen Protagonisten.

„Erst wenn wir uns ganz schwach fühlen, erfahren wir, wie stark wir wirklich sind.“

Nach dem Tod von Kirsten stürzt Erika sich in die Arbeit und versucht den Schmerz ihres Verlustes zu verdrängen. Ihre andere Tochter Annie bleibt dabei auf der Strecke und muss ihren eigenen Weg finden ihre Schuldgefühle und den Verlust zu verarbeiten.

Lori Nelson Spielmann hat mit „Und nebean warten die Sterne“ einen einfühlsamen Roman geschaffen der die verschiedenen Ebenen der Trauerphasen realistisch und bewegend beschreibt.
Durch die Abwechselnde Erzählperspektive zwischen Annie und Erika bekommt der Leser die Gefühlswelt und Ängste verdeutlicht dargestellt. Im Laufe der Geschichte verlieren sich die beiden Hauptprotagonisten immer mehr und entfernen sich dadurch von einander.
In „Und nebenan warten die Sterne“ wird dem Leser der Zusammenhang zwischen Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft auf eine eindringleiche, aber auch auf sehr einfühlsame Art und Weise deutlich gemacht.
Wenn man einen Verlust aus der Vergangenheit nicht verarbeiten konnte wird dieser einem ein Leben lang begleiten. Auf der anderen Seite wird einem bewusst gemacht welche Chancen man für die Zukunft hat, wenn man seinen Verlust verarbeitet. Durch die Geschichte von Lori Nelson Spielman wird dem Leser bewusst gemacht welche Auswirkungen die Trauerphase auf den Menschen hat, welche unterschiedlichen Wege man gehen kann und welche Möglichkeiten und Chancen daraus resultieren können.

Für mich einer der schönsten Romane von Lori Nelson Spielman, denn es ist nicht einfach nur eine Geschichte die hier erzählt wird. Es die Geschichte von Erika und Annie, die durch den Verlust eines geliebten Menschen erkannt haben, was wirklich zählt im Leben.

„Verwechsle niemals das, was wichtig ist, mit dem, was wirklich zählt.“NurEinBuchIButtonVERLAGSSEITE

NurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMini

Mitch

#13 Das Emoji – Rätsel

AschenputtelRätsel1

Hallöchen!

Diesmal geht es nicht um Bücher und ihre Titel, sondern – *trommelwirbel* – um  klassische Teenager Filme, die sicherlich jeder kennt.

Charakteristika:

  • Protagonist/in befindet sich in der Lebensphase zwischen beginnender Pubertät und dem Erwachsenwerden
  • Themen: Ablösung von den Eltern, Freundschaft und natürlich von der ERSTEN Liebe! *Haaaach…*
  • Tja und da wäre dann noch der obligatorische Abschlussball (bei den typischen amerikanischen Highschool Filmen) 💃🏻

Na klingelt da was?! Jep.

Wir sagen „Viel Spaß“ beim entschlüsseln und schreibt uns die Lösung gerne in die Kommentare… Außerdem würden wir gerne erfahren, welcher Teenie Film euer Herz erobert hat! Welcher ist euch im  Gedächtnis geblieben? Habt ihr vielleicht erst kürzlich einen solchen Film gesehen? Wir sind gespannt!!! 😜

Bonny

1. 👩🏼  +  👗  +  👛  +  🚗⚠️🙈  = ?

2. 👩🏻  +  👱🏼  +  👀  +  😍 +  👄💋💋💋 = ?

3. 🙎🏼  +  💪🏼🍔🍟🌭🍕  +  👱🏼👑  +  💏  +  👠❓ =?

4. 🇿🇦  → 🛬  +  👩🏼  +  👭👭  +  📒🔥 = ?

5. 👩🏻  +  👵🏼  +  😱  + 👸🏼👑  = ?

6.  👱🏼  +  👩🏼🙄  +  👨🏻☝🏼⚠️🍼👼🏼  + 10 x 🔪💣💥 = ?

7. 👖  +  👭👭 = ?

8. 👩🏽  +  ⚽️  👉🏼  💕  +  👭👭👭👭👭  +  💏   + 🏆  = ?

9.  🌙✨🌙  +  🎊🎉🎊  +  💃🏻  +  👱🏼🎈  👉🏼  👩🏼  ❓❓❓ = ?

10. 👩🏻  👉🏼  👱🏼  +  ⚽️💪🏼  + 👱🏼❤️   +  💏  = ?

→ Die Lösungen gibt es (wie immer) nächste Woche! Oder in den Kommentaren 😉


Die Lösungen zu unserem letzten Wetter in Buchtiteln Emoji – Rätsel:

  1. Es ist gefährlich bei Sturm zu schwimmen von Ulla Scheler
  2. Wolke 7 ist auch nur Nebel von Mara Andeck
  3. Die Schneekönigin von Michael Cunningham
  4. Der Regen in deinem Zimmer von Paola Predicatiori
  5. Sturmhöhe von Emily Brontë
  6. Für dich soll’s tausend Tode regnen von Anna Pfeffer
  7. Storm – Die Auserwählte von Virginia Bergin
  8. RegenTropfenGlück von Jana Frey
  9. Schnee Elfen Herz von Sanja Schwarz
  10. Der Sommer, in dem es zu schneien began von Lucy Clarke

Mein Sub kommt zu Wort

gemeinschaftsaktion

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, ich weiß, … wir haben heute schon den 21. Aber besser spät als nie! 😉 Und diese Nervensäge von SuB hier um mich herum wird eh keine Ruhe geben, bis ich ihn zu Wort kommen lasse. Also will ich euch mal nicht länger auf die Folter spannen:

*prust* *lach*… ha-ha-hallo! *lach*

Entschuldigung… ich kriege mich immer noch nicht ein… sie hat es wirklich getan! Sie hat wirklich versucht, zu verhindern dass ich wachse… ich kriege mich gar nicht mehr ein! Ha, ha, ha …

Wie groß/dick bist du aktuell?

Kein Scherz! Véro hat wirklich versucht auszumisten. Ich muss immer noch lachen, wenn ich daran denke! *prust* Ihre Bemühungen waren aber auch wirklich zu putzig. Am Ende hatte sie dann 25 Bücher vor sich liegen, aber als sie die dann aus ihrer Bibliothek auf lovelyBooks.de entfernen wollte, musste sie feststellen, dass fast alle Bücher auf dem inoffiziellen SuB lagen. Schlussendlich bin ich lediglich um 4 Bücher geschrumpft. Und obwohl Véro eigentlich viel gelesen hat, bin ich trotzdem gewachsen! Sie hatte nämlich großes Losglück, so dass in letzter Zeit einige Bücher der Fischer TOR-Edition hier eingezogen sind (Ich bin mal gespannt, wann sie die lesen wird!), einige Kinderbücher und auch noch ein paar Weihnachtsbücher… ich glaube fast, die Mädels planen etwas! 🎄🎅🏻

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe die 200-er Grenze noch nicht überschreiten können, aber ich arbeite hart daran! Zur Zeit zähle ich 197 Bücher. Aber der Dezember naht! Und wisst ihr was? Véro kommt zur Zeit kaum zum Lesen, deshalb bin ich ganz zuversichtlich, dass ich diese magische Grenze bald knacken werde.

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

fullsizerender117

Bei mir sind in letzter Zeit fast nur Kinderbücher eingezogen. Die letzten drei waren:

  • „Hanna mit nur einem H – Auf die Plätzchen, fertig, los!“ von Elin Lindell und Kartsen Teich
  • „Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms“ von Ingo Siegner
  • „13 wilde Weihnachtskerle“ von Barbara van den Speulhof

Heute war Véro dann mit Christine und einer weiteren lieben Arbeitskollegin im Buchladen; Bücher für die Schulbibliothek kaufen. Das war fast wie im Paradies… so viele Bücher haben die 3 gekauft! Und für mich war dann auch noch ein besonderes Exemplar dabei:

fullsizerender116

  • „Liebe Welt, wie geht es dir?“ von Toby Little. Véro ist sehr gespannt darauf!

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Vor einigen Tagen hat mich dieses Buch hier verlassen:

fullsizerender118

Véro hat das Buch als Rezensionsexemplar erhalten, war aber nicht ganz davon überzeugt. Die Rezension zu dem Buch gibt es hier.

Lieber SuB, das Jahr 2016 neigt sich dem Ende, welche 3 Bücher sollte dein(e) BesitzerIn unbedingt noch von deinem Stapel befreien?

Das ist eine ziemlich komische Frage… ich will doch gar nicht dass Véro irgendein Buch befreit?!? Aber ich will ja nicht so sein, immerhin freue ich mich ja auch, wenn es Véro gut geht. Und wenn sie Bücher von meinem Stapel befreit, dann schleppt sie ja früher oder später doch wieder neue Bücher an. Deshalb habe ich mich für diese 3 Bücher hier entschieden:

fullsizerender119

  • „Im Wald“ von Nele Neuhaus… es wundert mich ja, dass dieses Buch immer noch bei mir rumliegt und Christine wartet bestimmt schon sehnsüchtig darauf. Das muss definitiv jetzt ganz bald gelesen werden.
  • „Blaubeermorde“ von Mareike Marlow. Dieses Buch würde zur Debütautoren-Challenge passen und da muss Véro sich noch ein bisschen ranhalten.
  • „Paper Towns“ von John Green. Auch dieses Buch sollte Véro unbedingt noch lesen; das braucht sie nämlich dringend für die Themenchallenge. Da fehlt ihr auch noch ein Buch das wenigsten 100 Jahre in der Vergangenheit oder 100 Jahre in der Zukunft spielt… ob sie die Challenge wohl schafft?!?

Ich werde jetzt mal nachsehen, was sie gerade so treibt… bestimmt überlegt sie sich gerade, wie sie es schaffen kann, mich in den nächsten Tagen noch ein bisschen abzubauen… Vorhin hat sie schon was von „Friseurbesuch“ gemurmelt und „endlich mal wieder ein bisschen Zeit zum Lesen“…  Ich ahne Schlimmes!

Drückt mir die Daumen!

Euer… ?!?

Mir fehlt immer noch ein Name… 😦 Wie wäre es mit Max… „Der Große!“

Ein paar Opfer zu viel

fullsizerender118

NurEinBuchIButtonVERLAGSSEITE

Zum Inhalt:

In Wien hält ein Frauenmörder die Polizei in Atem. 4 Leichen gab es bisher und alle wurden sie auf Baustellen ein und desselben Bauleiters aufgefunden. Da die Polizei im Dunkeln tappt, wird Marlies Mittermann die Leitung der Ermittlungen zugeteilt… sehr zum Leidwesen ihres Noch-Ehemanns Helmut, der die Ermittlungen bis zu dem Zeitpunkt leitete.

Schon nach kurzer Zeit scheint Marlies den Täter gefunden zu haben. Doch als dieser in Untersuchungshaft sitzt, taucht ein 5. Opfer auf …

Meine Meinung:

Dieser Krimi konnte mich nur bedingt überzeugen. Die Protagonistin Marlies Mittermann konnte mich nicht wirklich für sich einnehmen, da sie mir im ganzen Verlauf der Handlung nicht recht sympathisch wurde. Ihr Ehrgeiz mag für die Ermittlungsarbeit wichtig sein, jedoch stand er gerade dabei auch teilweise im Weg, da sie sich und ihren Kollegen unbedingt beweisen möchte, dass sie in der Lage ist, den Fall zu lösen. Als die Probleme dann doch größer werden, greift sie auf die Beziehungen ihres Vaters zurück, um Antworten auf ihre Fragen zu bekommen.

Für mich ist Marlies Mittermann etwas unglaubwürdig: sie möchte ihren Weg gehen und jedem beweisen, was sie kann und dass sie sehr wohl in ihrem Beruf erfolgreich sein kann. Die Miete ihrer Wohnung lässt sie sich jedoch von ihrem Vater zahlen und wenn es brenzlig wird, soll dieser es auch beruflich für sie richten.

Die Beziehungsprobleme zwischen Marlies und Helmut waren für mich auch nicht immer nachvollziehbar. Dies mag für die Handlung zeitweise wichtig sein, hat mich jedoch stellenweise auch verwirrt.

Schlussendlich war die Auflösung des Kriminalfalls mir zu sehr konstruiert und unglaubwürdig… vielleicht war mir deshalb auch weniger früh klar, wer der eigentliche Täter ist.

Insgesamt hat sich der Krimi sehr gut gelesen, konnte mich jedoch inhaltlich nicht wirklich überzeugen, weshalb es nur für drei Papierblumen reicht.

NurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMini

Véro

Neuzugänge November

In den letzten Tagen ist mir mehr und mehr bewusst geworden, dass der Winter naht! *brrrr* Ja, ich weiß… Ned Stark (Wer? Der Typ von „Game of Thrones“😏) hat es uns immer prophezeit.

200.gif
Aber seien wir mal ehrlich… es an eigenem Leibe zu spüren – wenn einem der kalte Novemberwind um die Nase zieht – ist durchaus glaubwürdiger, wenn ihr mich fragt.

Da bleibt einem ja kaum etwas anderes übrig, als sich zu Hause auf dem Sofa in eine warme Kuscheldecke einzupacken und sich mit einer schönen Tasse warmen Kakao einem Buch zu widmen.
Ach, was schreibe ich… Herbst- und Winterzeit ist die perfekte Lesezeit und deshalb gibts auch einige Neuzugänge in meinem Bücherregal (meine Augen wollen ja im Winter nicht verhungern😱), die ich euch natürlich nicht vorenthalten und gerne vorstellen möchte.

Also lehnt euch zurück und stellt euch vor, ihr betrachtet meine Neuzugänge durch eine Schneekugel…

tumblr_njpec0uWsN1tb9yzyo2_400.gif

Naaaaa? Sind bereits die ersten Weihnachtsgefühle bemerkbar? Bei mir schon, aber vielleicht liegt das auch an dem vielen Lebkuchen, dem ich in der letzten Zeit so oft begegne. 🤔

Hardcover:

IMG_2803.pngDie wilde Ballade vom lauten Leben von Joseph O’Connor:
Auf dieses Buch bin ich im Lovelybooks Bücherregal von @biblio_bhilia aufmerksam geworden und weil es mich durch seinen Klappentext sofort angesprochen hat, habe ich es mir kurzerhand bestellt. In den vergangenen Wochen ist mir übrigens aufgefallen, dass sich mein Lesegeschmack etwas verändert hat. Ich suche in der letzten Zeit nach einer stärkeren Prise Ernsthaftigkeit in der Handlung, die mit einem guten Schreibstil gewürzt ist und ich glaube dieser Roman könnte durchaus in diese Richtung gehen…

> „Robbie und Fran kennen sich seit der Schule. Sie hängen rum, machen Musik und gründen eine Band, The Ships. Als sie von einer wenig glamourösen Tour durch die Collegebühnen der USA zurückkehren, verändert eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter alles. Auf den kometenhaften Aufstieg folgt ein bitterer Fall, der die Band auseinanderreißt und den Gitarristen Robbie zu Boden ringt. Jahre später berühren sich die Lebengeschichten der vier Bandmitglieder zu einem finalen Comeback.
Mitten aus dem Herzen einer Rockband kommt dieser hinreißend komische, tief berührende Roman über Musik, Freundschaft und verpasste Liebe.“ (Quelle: Verlagsseite)

IMG_2801.png

Die Anatomie der Nacht von Jenn Bennett:
Dieses Buch ist nun mein zweites Buch aus dem Königskinder Verlag und steht schon seit einer kleinen Ewigkeit auf meinem Wunschzettel. Nun durfte es endlich bei mir einziehen und ich bin schon sehr gespannt auf diesen Jugendroman von Jenn Bennett, die im vergangenen September übrigens ihren zweiten Roman „Annährend Alex“ veröffentlicht hat.

> „Vielleicht lernt man solche Jungen ja nur zu später Stunde kennen. Im Nachtbus, wenn man die letzte Bahn verpasst hat und nur hoffen kann, dass Mom auch noch nicht zu Hause ist. Wenn ganz andere Leute unterwegs sind als sonst. Zum Beispiel dieser Typ mit den schwarzen Klamotten, der aussieht, als wolle er den nächsten Schnapsladen ausrauben. Doch Bex stellt fest: Jack ist kein Kioskräuber. Er ist der Graffitikünstler, der seit Wochen San Franciscos Bauwerke mit riesigen goldenen Buchstaben verziert. Aber das hält nicht jeder für Kunst; genauso wie nicht jeder Bex‘ anatomische Studien schön findet.“ (Quelle: Verlagsseite)

IMG_2799.pngAuf den ersten Blick  – Jede Grosse Liebe hat ihre Geschichte von Stephanie Perkins (Hg.):
Insbesondere jetzt in den kalten Wintertagen freue ich mich immer darauf, wenn ich auch mal zur Abwechslung Kurzgeschichten lesen kann, die sich um die Winterzeit und die damit verbundende Weihnachtszeit drehen. In diesem Buch sind ganz viele verschiedene Geschichten von bekannten Jugendbuch Autoren/innen enthalten, wie u.a Jenny Han, David Levithan, Gayle Forman und Holly Black. Und was die Aufmachung betrifft, hat sich der Arena Verlag mit diesem Buch absolut in mein Herz geschlichen! Als ich es dann in der Buchhandlung gesehen habe, musste es einfach mit.

> „Immer an Silvester sieht Mags ihrem besten Freund Noel dabei zu, wie er ein anderes Mädchen um Mitternacht küsst – doch dieses Jahr soll es anders ablaufen, beschließt sie. Der Junge Shy dagegen wird bei einem Schneesturm eingeschneit und findet unverhofft seine große Liebe hinter der nächsten Wohnungstür. Nachdenklich, verspielt, lustig und überraschend anders: Die zwölf Kurzgeschichten bestechen durch die verschiedenen, humorvollen Schreibstile und bieten eine bunte Mischung aus realistischen und fantastischen Geschichten.“ (Quelle: Verlagsseite)

Taschenbücher/ Broschur:

IMG_2797.png

Caroline & West – Überall bist du von Ruthie Knox:
Dieser Roman ist bei mir eingezogen und ich habe ihn bereits am Wochenende VERSCHLUNGEN! Und eines kann ich bereits verraten: Er hat mich absolut überzeugt und meiner Meinung nach gehört er zu einem der besten New Adult – Romanen, die bisher geschrieben wurden. Wer also ein „Fan“ von diesem Genre ist, dem kann ich es nur ans Herz legen. Aber es wird auch noch eine ausführliche Rezension zu dem Roman geben! 🙂

> „Als die Studentin Caroline Piasecki mit ihrem Freund Schluss macht, rächt dieser sich, indem er intime Fotos von ihr im Internet postet. Über Nacht scheint Caros Leben und ihre Zukunft als Anwältin zerstört. Ihr geheimnisvoller Nachbar ist da so ziemlich der Letzte, dessen Nähe sie jetzt suchen sollte. West Leavitt ist unverschämt attraktiv, ein Draufgänger. Über seine Vergangenheit spricht er nie, und es heißt, dass er mit Drogen dealt. Doch ausgerechnet bei ihm hat Caro das Gefühl, dass sie sich nicht verstellen muss. Obwohl die beiden wissen, dass zwischen ihnen nicht mehr als Freundschaft sein darf, kommen sie sich bald sehr nahe. Und plötzlich sieht Caro sich nicht nur mit den Problemen ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert …“ (Quelle: Verlagsseite)

Frigid von Jennifer L. Armentrout (auch bekannt als: J. Lynn):
Auch dieser Roman ist bei mir eingezogen und wurde bereits in der vergangenen Woche von mir gelesen. Ich mag die Bücher von J. Lynn sehr gerne und war daher sehr gespannt auf diese winterliche Geschichte und hab es bereits direkt zum Erscheinungstermin gekauft. Aber leider war dieser Roman bisher der schlechteste Roman der Autorin. Leider wurden meine Erwartungen nicht erfüllt. Die Handlung zieht sich, weil es ihr an Inhalt fehlt. Ein Roman, der sich überwiegend in einer verschneiten Berghütte (Chalet) abspielt bietet eben nicht sehr viel erzählerischen Inhalt. Zudem konnten mich die Charaktere nicht wirklich begeistern und zwischenzeitlich war ich leider einfach nur genervt von der Situation. Wirklich schade!

> „Sydney und Kyler sind so unterschiedlich wie Feuer und Eis. Während Kyler eine Frau nach der anderen abschleppt, geht Sydney lieber mit einem guten Buch ins Bett. Trotzdem sind sie seit Kindertagen beste Freunde. Doch als sie bei einem Skiurlaub von einem Schneesturm überrascht werden und in einer abgelegenen Skihütte übernachten müssen, werden alte, stets verdrängte Gefühle neu entfacht. Kann ihre Freundschaft diese Nacht überstehen? Und viel wichtiger: Werden sie die Nacht überstehen? Denn während sich die beiden einander vorsichtig nähern, hat es jemand auf ihr Leben abgesehen …“ (Quelle: Verlagsseite)

IMG_2795.pngThrone of Glass von Sarah J. Maas:
Ich bin selbst ganz erstaunt über diesen Neuzugang, weil ich hier mal in ein anderes Genre gehe, welches ich kaum bis überhaupt nicht lese. Aber irgendwie hat mich die Bloggerwelt neugierig gemacht und damit ist dieses Buch nun bei mir ins Regal gezogen. Ob es mir gefallen wird? Ich habe keine Ahnung. Wie lange es auf meinem SuB liegen wird? Ich habe wieder keine Ahnung. :DD

> „Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.“ (Quelle: Verlagsseite)

ebook:

IMG_2841.pngCrazy, Sexy, Love von Kylie Scott:
Dieses ebook ist vorgestern in meinem Reader eingezogen und die ersten Seiten sind bereits gelesen. Ich habe von Kylie Scott bereits die gesamte Rockstar – Reihe verschlungen, die mich zu überzeugen wusste. Die Autorin hat ein gutes Gefühl für ihre Charaktere und daher bin ich auf ihren neuen Roman sehr gespannt! ^^

> „Als Vaughan nach langer Zeit zurück in seine Heimatstadt kehrt, ist er auf alles vorbereitet – nur nicht auf eine tropfnasse und verzweifelte Braut in seiner Badewanne. Die wunderschöne Fremde heißt Lydia und hat gerade erfahren, dass ihr Verlobter sie betrogen hat. Mehrmals. Mit einem Mann! Eigentlich hat Vaughan einen Berg eigener Probleme. Aber da der Ex-Rockstar und frisch gebackene Barkeeper es nicht übers Herz bringt, Lydia einfach ihrem Schicksal zu überlassen, nimmt er sie vorübergehend bei sich auf – nicht ahnend, dass sie mit ihrer toughen und zugleich verletzlichen Art seine Welt auf den Kopf stellen wird.“ (Quelle: Verlagsseite)

Und dann wäre da noch diese Buch mit diesem Zauberer:

IMG_2843.pngHarry Potter und die Kammer des Schreckens von Joanne K. Rowling:
Ja, ich habe noch nicht alle Bücher von HP gelesen und gebe es hier ganz offen zu. Erst im letzten Jahr habe ich den ersten Teil gelesen und war ziemlich überrascht darüber, wie nah die Filme an den Büchern sind! :O Nun ist auch der zweite Teil bei mir eingezogen und ich habe es auch bereits zur Hälfte gelesen und es gefällt mir sehr gut. Ich bin mir sicher, Miss McGonagall wäre Stolz auf mich. 😜 (Außerdem mache ich damit Fortschritte bei der Rory Gilmore Reading Challenge).

 

 

mcgonagal

So meine Lieben, dass war es nun von mir und Ihr seid somit wieder auf dem aktuellen Stand, was mein Bücherregal und meinen SuB (aktuell: 97 Bücher) betrifft.

Solltet ihr in Plauderlaune sein, dann schreibt mir doch gerne unten in die Kommentare, ob ihr bereits eines der Bücher gelesen habt und welches ich UNBEDINGT als nächstes in die Hände nehmen soll! ^^

Ich wünsche euch gemütliche Lesestunden

Bonny

#12 Das Emoji – Rätsel

AschenputtelRätsel1

Hallöchen!

Zieht euch warm an, denn heute dreht sich alles um Wettervorhersagen in Buchtiteln. Und eines kann ich euch sagen es wird: nass 💦, kalt ☃️ und auch stürmisch🌪.

Ich bin gespannt, ob ihr die Buchtitel herausfindet und sollte es euch schwer fallen, werde ich (wie immer) kleine Hinweise in den Kommentaren geben, damit ihr auch die passende Kleidung findet. Wir wollen ja nicht, dass ihr euch erkältet! 😏

Viel Spaß und…

*haaahaaatschiiii*… huch!

…Gesundheit! 😜


1. ⚠️  +  🌪  +  🌊  +  🏊🏼‍♀️ 🏊🏼 = ?

2. ☁️    +    7️⃣ →   🌫  = ?

3. 🌨❄️🌨  +  👸🏼👑  +  🏢🗽🏢= ?

4. 🌧💧🌧  +  🚪🖼🛌 (anderes Wort für: Raum) = ?

5. 👦🏿 + 👧🏻  → ❤️  + ⚡️⛔️  +  🌾🌬🌪  +  🗻 ↖︎= ?

6. 👱🏼  ← 👀👩😤  +  1000 x ⚰  +  🌧💧🌧 = ?

7. 🌧💦🌧  →  ⚰   +  ⚗💊❓ + 👥👥  = ?

8. 💦💧💦💧💦  +  🍀🍀🍀 = ?

9. ❄️  +  👼🏼 (Wesen mit 3 Buchstaben)  +  ❤️  = ?

10. 💏💍👰🏼  +  🌊⛵️⚰  +  😭  +  🛫  →  🇦🇺🏝  +  🌨❄️🌨  = ?

 

→ Die Lösungen gibt es nächste Woche! Oder in den Kommentaren 😉


Die Lösungen zu unserem letzten Anime – Emoji – Rätsel:

  1. Detektiv Conan
  2. Digimon
  3. Dragen Ball
  4. Hamtaro
  5. Kamikaze Kaito Jeanne
  6. Kickers
  7. Naruto
  8. One Piece
  9. Wedding Peach
  10. Yu – Gi – Oh!
  11. Sailor Moon
  12. Pokemon

 

 

 

So geht Freundschaft

fullsizerender115

NurEinBuchIButtonVERLAGSSEITE

Zum Inhalt:

Der Eltern-Kind-Nachmittag an Antons Schule wird zum Desaster. Eine neue Schülerin kommt in Antons Klasse: Viktoria Elisabeth Wilhelmina von und zu den Eichen. Anton mag die neue Klassenkameradin nicht wirklich, denn sie macht sich nicht nur lustig über ihn und seine Familie (was Anton dazu veranlasst eine Schlacht am Buffet zu eröffnen), sondern sorgt auch noch dafür, dass Antons beste Freunde sich entzweien. Hannes verliebt sich in Viktoria und Marie lässt sich von ihrer Mutter dazu überreden, sich mit Viktoria anzufreunden. Nur Karl und Michel wollen nichts von der neuen hochnäsigen Schülerin wissen.

Anton fühlt sich sehr unwohl in dieser Situation und sucht nach einer Lösung, wie er seine Freunde zurückgewinnen kann. Er schreibt Listen und klügelt einen Plan aus … und am Ende gibt es Eierkuchen für alle.

Meine Meinung:

Meike Haberstock ist mit dem dritten Band ihrer Anton-Reihe wieder mal ein kleines Kunstwerk gelungen. Schon der Vorsatz ist eine Augenweide. Diesmal findet der Leser auf dieser Doppelseite ein Rezept für die besten Eierkuchen der Welt. Bereits hier lässt die Autorin eine Prise Humor einfließen.

Auch im Verlauf der eigentlichen Geschichte harmonieren die bunten Illustrationen perfekt mit dem Geschehen. Besonders gut gefällt mir an diesen Illustrationen die Tatsache, dass die kindliche Naïvität von Anton immer wieder zum Ausdruck gebracht wird. Anton nimmt meist alles sehr wörtlich und stellt sich deshalb oft so manche Frage bezüglich des Sinnes von bestimmten Aussagen. In ihren Illustrationen setzt Meike Haberstock eben dieses „Wortwörtliche“ um und sorgt auf diese Weise auch beim erwachsenen Leser für so manchen Lacher.

Ebenfalls ganz besonders sind die Kapitelanfänge: Diesmal hat die Autorin kleine Gedicht zum Thema Freundschaft ausgewählt, um die einzelnen Kapitel einzuleiten. (Ich muss allerdings gestehen, dass diese Kapiteleinleitungen in den beiden Vorgängerbänden mir noch besser gefallen haben.)

Trotz der humorvollen Erzählung gelingt es Meike Haberstock auch eine schöne Botschaft zu vermitteln, ohne dass diese aufgesetzt wirkt:

Jeder braucht Freunde. Es kommt nicht darauf an, wie viele es sind. Nur darauf, wie gut sie sind.  (S. 56)

und

Echte Freunde schaffen gemeinsam alles. (S.125)

Um dieses tolle Buch abzurunden, liefert Meike Haberstock im Nachsatz noch das „Rezept für die besten Freundschaften der Welt“.

Das Rezept für ein gelungenes Kinderbuch beherrscht die Autorin auf jeden Fall!

NurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMini

Véro

Blinde Vögel

FullSizeRender(114).jpg

NurEinBuchIButtonVERLAGSSEITE

Zum Inhalt:

Beatrice Kaspary und Florin Wenninger werden zu einem Tatort nahe eines Salzburger Campings gerufen. Dort haben Spaziergänger ein ermordetes Pärchen gefunden: sie wurde erdrosselt, er scheint sich erschossen zu haben und hält die Tatwaffe immer noch in der Hand.

Doch Bea glaubt nicht an einen erweiterten Selbstmord. Schnell wird klar dass die beiden Toten kein Paar waren und  lediglich eine Lyrikgruppe auf Facebook sie verbindet. Beatrice entschließt sich daraufhin dazu, einen Fake-Account zu erstellen um so undercover in der Facebookgruppe ermitteln zu können.

Schon bald gibt es weitere Todesfälle, die allesamt als Selbstmord durchgehen könnten. Kaspary und Wenninger lassen sich jedoch davon nicht täuschen …

Meine Meinung:

Ursula Poznanski legt mit diesem zweiten Band der Reihe um das Ermittlerduo Kaspary/Wenninger erneut einen spannenden Thriller mit einem für mich sehr unvorhersehbarem Ende vor.

Beatrice Kaspary und Florin Wenniger sind äußert sympathische Protagonisten und die Tatsache, dass das Privatleben der beiden auch immer wieder thematisiert wird, lässt die beiden gleich noch authentischer wirken.

Auch die eingestreuten Facebookposts, die Gedichte und die kurzen Passagen aus der Sicht des Täters fördern den Lesefluss und sorgen für ein abwechslungsreiches Leseerlebnis.

Das Ende hat mich sehr überrascht, da ich weder den Täter noch das Motiv im Vorfeld auch nur ansatzweise erahnen konnte. Dennoch zweifelt man zu keinem Zeitpunkt an der Glaubwürdigkeit der Handlung.

Alles in allem ein gelungener Thriller, der Lust auf den Folgeband macht.

NurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMini

Véro

#11 Das Emoji – Rätsel

AschenputtelRätsel1

Hallöchen,

ich bin ein Kind der 90er und um ehrlich zu sein auch ziemlich froh darüber! Wahrscheinlich war gerade meine Generation die Letzte, die noch ohne Smarthphone und Reizüberflutungen groß geworden ist. Nein, ich hatte mit meinen zehn Jahren noch kein Handy und Englisch war für mich wirklich eine Fremdsprache…

Ihr fragt euch nun sicherlich: Mensch, was hat das denn jetzt mit dem Emoji – Rätsel zu tun? (Vielleicht lest ihr ja auch erst gar nicht die Einleitung und stattdessen nur die fett gedruckten Begriffe?) Nichts…. ABER meine Gedanken waren bei meiner Kindheit und *pling* war die Idee für diese Woche da!

Kennt ihr noch die Animes, die früher auf RTL2 liefen? Denn um genau diese Animes geht es in unserem heutigen Rätsel!

Ich hoffe doch, die Idee dazu gefällt euch und ist kein „Das war mal wieder ein Schuss in den Ofen“ – Moment 😜

Bonny

emojira%cc%88tsel_animes

→ Die Lösungen gibt es nächste Woche! Oder in den Kommentaren 😉


Die Lösungen zu unserem letzten Disney – Emoji – Rätsel (Teil2):

  1. Himmel und Huhn
  2. Die Eiskönigin – Völlig unverfrohren
  3. Der Froschkönig
  4. Die Kühe sind los
  5. Bärenbrüder
  6. Aladin
  7. Pinocchio
  8. Der Glückner von Notre-Dame
  9. Atlantis
  10. Mulan

Der LESERPREIS 2016 – Du bestimmst die besten Bücher!

leserpreis2016_72890_nominieren

Und wieder ist ein Lesejahr vorbei und auf lovelybooks.de heißt es bereits zum achten Mal:

„Nominiere jetzt deine Lieblingsbücher des Jahres!“

Ja, ihr habt richtig gelesen. Zusammen können WIR, die LESER entscheiden, welche Bücher die Bronze, Silber und Gold Abzeichen bekommen!

Bereits in den letzten Jahren war die Beteiligung groß und daher gehört der Leserpreis damit zu einem der größten von Lesern vergebene Buchpreis im deutschsprachigen Raum.

Was ist der Leserpreis?

Erst kürzlich wurde bekannt gegeben, dass Bob Dylan den Literaturnobelpreis verliehen bekommt. Und nachdem er bekannerweise nicht ans Telefon gegangen ist, hat er nun erklärt, dass er ihn annehmen und wohlmöglich sogar in Stockholm entgegen nehmen wird. Ein Raunen geht durch die Literaturwelt. Verdient?
Und auch auf der Frankfurter Buchmesse wurde erst kürzlich der deutsche Buchpreis an Bodo Kirchhoff und seine Novelle „Widerfahrnis“ verliehen.

Der LESERPREIS aber stellt eine andere Form der Jury. WIR sind die Jury und allein wir Leser bestimmen, welche Bücher uns im Zeitraum von November 2015 bis Oktober 2016 besonders gut gefallen haben.

„Der Preis ist ein Dankeschön der Leser an die Autoren, die mit ihren Geschichten und Texten unser Leben bereichern. Bücherfans bietet DER LESERPREIS eine Orientierung, eine Empfehlung von Lesern für Leser, die klar sagt, welche neu erschienenen Bücher im Jahr 2016 wirklich lesenswert sind.“

Wie läuft der Leserpreis ab?

Vom 31. Oktober bis zum 10. November läuft die Nominierungsrunde. Hier kannst du in jeder der insgesamt 14  Kategorien bis zu drei Bücher nominieren. Die Bücher müssen zwischen November 2015 und Oktober 2016 erstmalig auf Deutsch erschienen sein.

Dann geht es am 14. November – 22. November 2016 mit der Abstimmungsrunde weiter! In dieser Runde werden in jeder Kategorie die 35 Bücher mit den meisten Nominierungen angezeigt, unter denen du deine finalen Stimmen für den Leserpreis verteilen kannst. Du kannst in jeder Kategirie drei Stimmen abgeben.

Am 24. November 2016 werden dann die Gewinner aller Kategorien in Gold, Silber und Bronze bekannt gegeben. Die Bücher, die während der Abstimmung die meisten Stimmen erhalten, gewinnen!


Wir finden, der Leserpreis ist eine tolle Idee und natürlich haben wir auch bereits unsere Favoriten nominiert und stellen sie euch daher hier vor:


 

v_meinenominierungen

Als Bonny vorgeschlagen hat, einen gemeinsamen Beitrag über unsere Leserpreis-Nominierungen zu schreiben, war ich anfangs sehr skeptisch. Wohl habe ich in diesem Jahr schon einige Bücher gelesen, aber die meisten Bücher, die bis dato nominiert wurden, schlummern auf meinem SuB; gelesen habe ich vorwiegend ältere Bücher oder solche, bei denen es meiner Ansicht nach nicht für eine Nominierung reicht.

Und weil ich ja meine Mitbloggerinnen kenne, habe ich deshalb den Fokus für diesen Beitrag in erster Linie auf die Kinderbücher gelegt:

kinderbuch-kopie

  • „Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte“ von Alexandra Henning von Lange wurde mir in einem besonderen Buchpaket vom Thienemann-Verlag zugeschickt. Mich hatte der Titel neugierig gemacht und ich wurde mit einer originellen Geschichte belohnt, die ernste Themen humorvoll anpackt.
  • „Nur ein Tag“ von Martin Balscheit ist eine ganz besondere Perle. Fuchs und Wildschwein sehen dabei zu, wie eine Eintagsfliege schlüpft und beschließen, ihr nichts von ihrem Schicksal zu sagen, sondern vorzutäuschen, dass der Fuchs nur noch kurze Zeit zu leben hat. Gemeinsam verbringen sie einen wundervollen Tag, den Martin Balscheit in beeindruckender und sehr humorvoller Art und Weise schildert. Dieses Kinderbuch ist auch für Erwachsene ein absolutes Muss!
  • „Lieselotte und der verschwundene Apfelkuchen“ von Alexander Steffensmeier ist momentan hier bei uns im Haus ein absolutes Lieblingsbuch, nicht zuletzt durch die tollen Lieder, die absolute Ohrwürmer sind. Hier findet ihr die Rezension zum Buch.

Besonderen Eindruck haben bei mir in diesem Jahr allerdings zwei Bücher aus der Kategorie Jugendbuch hinterlassen:

jb-kopie

  • „Nichts ist okay“ von Jason Reynolds und Brendan Kelly ist ein Buch, das ein sehr aktuelles Thema behandelt und den Leser sehr nachdenklich zurücklässt. Die Rezension zu dem Buch gibt es hier.
  • „Nur 6 Sekunden“ von Daniëlle Bakhuis hat ebenfalls bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Die Geschehnisse in dem Buch sind teilweise so unglaublich und doch an wahre Begebenheiten angelehnt, dass man auch hier als Leser das Buch nicht einfach zur Seite legen und zur Tagesordnung übergehen kann. Auch zu diesem Buch gibt es eine Rezension in unserem Blog.

In dieser Kategorie habe ich als drittes Buch „All die verdammt perfekten Tage“ von Jennifer Niven nominiert.

Auch in der Kategorie Krimis/Thriller habe ich 3 Bücher nomiert, von denen ich euch eines (noch einmal) vorstellen möchte:

krimiblog-kopie

  • „Remexan“ von Thomas Kowa war für mich dieses Jahr in dieser Kategorie mein Highlight. Ich habe mir die Nacht um die Ohren geschlagen, weil das Buch so spannend war, dass ich gar nicht mit dem Lesen aufhören wollte. Inzwischen habe ich ein weiteres Buch vom Autor gelesen und auch ein paar „BookSnacks“ und ich freue mich schon jetzt auf sein nächstes Werk. Die Rezension zu Remexan findet ihr hier.

Zudem habe ich hier „Saukerl“ von Ulrich Radermacher und „Post Mortem“ von Michael Roderick nominiert.

Schlussendlich noch die Kategorie Romane. Hier habe ich „Der Roboter, der Herzen hören konnte“ von Deborah Install und „Für immer in deinem Herzen“ von Viola Shipman nominiert; beide aufgrund der originellen Ideen.

 

c_meinenominierungen1

Der Leserpreis ist eine tolle Initiative, die es den Autoren ermöglich ein sehr direktes Feedback zu erhalten, nämlich direkt vom Leser! Daher finde ich die Möglichkeit, einen Schriftsteller und sein Werk noch einmal besonders hervorzuheben sehr ansprechend und stelle euch nun meine Highlights des Jahres 2016 vor:

Kategorie: KRIMI und THRILLER

Folgende Bücher in der Kategorie Krimi & Thriller kann ich jedem Fan dieses Genres ans Herz legen:

krimis

  • „Zwei Sekunden“ von Christian v. Ditfurth I Dieser rasante Politthriller bringt den Leser so richtig zum Nachdenken, da man nicht mehr weiß, wem man trauen kann und jeder sich gegen den Ermittler wendet! Denn die politische Welt Deutschlands scheint innerhalb von zwei Sekunden vollständig aus den Fugen geraten zu sein!

Interessiert? Dann lies hier die Rezension zu Zwei Sekunden

  • „Provenzalische Intrige“ von Sophie Bonnet I Dass ein Krimi nicht immer todernst sein muss, beweist Sophie Bonnet mit ihrer Reihe rund um Pierre Durand! Diese Nominierung steht stellvertretend für die gesamte Reihe, die unterhaltsam und sogleich spannend ist und in mir den Drang geweckt hat, in die Provence zu reisen! Ein Wohlfühl-Krimi mit Urlaubsfeeling!

Interessiert? Dann lies hier die Rezension zum ersten Buch der Serie:
Provenzalische Verwicklungen

  • „Papierjunge“ von Kristina Ohlsson I Kristina Ohlsson ist für mich die Neuentdeckung des Jahres! Ich habe nun alle Bücher dieser Autorin gelesen und bin restlos begeistert! Ob Thriller für Erwachsene oder Krimis für Kinder, Kristina Ohlsson gelingt es einfach jedes Mal, den Leser in ihren Bann zu ziehen und eine tolle Handlung abzuliefern! Diese Autorin ist ein Muss, für jeden Fan dieses Genres!

Interessiert? Dann lies hier die Rezension zum ersten Buch der Serie:
Aschenputtel

Kategorie: JUGENDBUCH

Diese Bücher aus dem Bereich Jugendbuch haben mich 2016 am meisten bewegt:

jugendbuch

  • „Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten“ von Benno Köpfer und Peter Mathews I In diesem Buch erzählt Mark die Geschichte seines bestens Freundes Kadir. Der junge, türkischstämmige Kadir verfällt dem IS und zieht nach Syrien in den Dschihad. Was er dort erlebt, traumatisiert den Jugendlichen und bewegt ihn zur Flucht vor den Islamisten. Nun fühlt er sich heimatlos und innerlich zerrissen, so dass er scheinbar nur einen Ausweg aus dieser Situation findet.

Interessiert? Dann lies hier die Rezension zu
Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten

  • „Mein bester, letzter Sommer“ von Anne Freytag I Ein sehr bewegendes Buch das bestimmt keine Augen trocken lässt. Es erzählt die bewegende Geschichte eines jungen Mädchens, das todkrank ist und schwer mit ihrem Schicksal hadert! Doch dank der wahren Liebe lässt sie sich auf ein Abenteuer ein und erlebt den Sommer ihres Lebens!

Interessiert? Dann lies hier die Rezension zu Mein bester, letzter Sommer

  • „Dschihad Calling“ von Christian Linker I Von der Thematik ähnlich zu Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten setzt dieses Buch sich doch auf eine etwas andere Art und Weise mit dem Thema auseinander. Dieses Buch ist düsterer und endet ungleich trauriger! Doch es gewährt auch tiefe Einblicke in die Radikalisierung eines jungen Menschen, der sein zweifelhaftes Glück im Heiligen Krieg sucht.

Interessiert? Dann lies hier die Rezension zu Dschihad Calling

__________________________________________________________________

Ich habe lange überlegt, ob ich wirklich zwei Jugendbücher zu diesem Thema auswählen sollte und habe mich letztlich ganz bewusst dafür entschieden! Denn die heutige Jugendliteratur darf die Augen nicht vor der Realität verschließen, sondern muss versuchen, den Jugendlichen auf ihre Art und Weise die Augen zu öffnen und sie vor diesem Schicksal bewahren. Aufklärung ist meiner Ansicht nach die einzige Möglichkeit, der Flut von sich radikalisierenden Europäern Einhalt zu gebieten. Daher können solche mutigen Bücher gar nicht genug hervorgehoben werden!

 

b_meinenominierungen

Ich mache es „diesmal“ kurz und knapp. Hier sind meine Nominierungen in den folgenden Kategorien:

Romane:

Leserpreis_Roman.png

  • „The Girls“ von Emma Cline hat mich bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen und konnte mich in diesem Lesejahr wirklich begeistern. Auch wenn ich jetzt über diesen Roman und seine Handlung nachdenke, habe ich ihn vollständig abgespeichert und er ist mir noch immer präsent. Sowohl der Schreibstil hat mich überzeugen können und mir nach den ein oder anderen gelesenen Absatz eine Gänsehaut verursacht, als auch die Handlung war spannend zu verfolgen. Hier geht es zu meiner Rezension

 

Jugendbuch:

Leserpreis_Jugendbuch.png

  • „Mit anderen Worten: ich“ Diesen Jugendroman kann ich jedem Leser wirklich nur ans Herz legen. Auch diese Geschichte bleibt einem auch noch lange nach der letzten gelesenen Seite im Kopf. Ich mochte die Handlung, die Entwicklung der Geschichte selbst, die Dialoge und das Geheimnis im Keller der Schule. Hier geht es um Mut, Freundschaft und Selbstakzeptanz. Ein wirklich wundervoller Roman aus dem magellan – Verlag!

 

Liebesromane:

Leserpreis_Liebesroman.png

  • „Lügen Sie, ich werde Ihnen glauben“ ist ein etwas anderer Liebesroman von gleich zwei Autoren: Anne-Laure Bondoux und Jean-Claude Mourlevat, der „nur“ durch E-Mails erzählt wird. Briefromane sind immer besonders und so hat mich auch dieser Roman überzeugen können. Er verfügt über sehr viel Humor und konnte mich fesseln, als es um die Lösung des „Rätsels“ ging. Eine wundervolle Geschichte, wo die Liebe in den geschriebenen Worten mitschwingt, aber einen keinesfalls erdrückt. (Bald gibt es auch die ausführliche Rezension auf unserem Blog 😉)
  • „The Deal – Reine Verhandlungssache“ erzählt nicht unbedingt eine neue Geschichte, dafür aber eine wunderschöne New Adult- Liebesgeschichte, die für mich zu einem Pageturner wurde und mich überzeugt hat. (Hier geht es zur Rezension)
  • „Until Friday Night – Maggie und West“ ist meiner Meinung nach Abbi Glines bester Liebesroman bisher. Maggie und West sind mir über die Seiten hinweg ans Herz gewachsen und es war wirklich schön, die Geschichte zwischen den beiden zu verfolgen. Ebenfalls ein überzeugender New Adult – Liebesroman. 🙂

Bestes E-Book Only:

Nominierung_ebookOnly.png

  • „Paper Swan – Ich will dich nicht lieben“ habe ich erst vor einigen Wochen beendet und hat mich durch seine (mexikanische) Atmosphäre begeistern können. Zwar war der Handlungsverlauf nicht zu 100 % perfekt, aber dennoch war die Geschichte mit Spannung aufgeladen. Meiner Meinung nach ein unterhaltsames E-Book, mit interessanten Charakteren. (Hier geht es zu meiner Rezension.)

 

m_meinenominierungen

Der Leserpreis ist für mich immer wieder eine besondere Möglichkeit, um meine Lieblingsbücher des Jahres nochmal hervorzuheben. Daher freue ich mich, dass wir uns dazu entschieden haben auf unserem Blog davon zu berichten und ich die Möglichkeit habe, euch meine Nominierungen für das Jahr 2016 vorzustellen.

Kategorie: Jugendbuch

14958748_1360697853970277_629540465_n

  • „Flawed – wie perfekt willst du sein?“ Der neue Roman von Cecelia Ahern beschreibt eine Welt in der die perfekte Gesellschaft herrscht und die Fehlerhaften ausgestoßen werden. Doch das Gerüst der perfekten Welt wackelt als Celestine einen kleinen aber entscheidenden Fehler begeht und damit zur Fehlerhaften wird.
    Für mich eines der besten Jugendbücher aus dem Jahre 2016 überzeugend, lehrreich, anders. (Hier geht es zu meiner Rezension)

Kategorie: Liebesromane

14958708_1360697843970278_261432956_n

  • „So wie die Hoffnung lebt“ von Susanna Ernst ist mehr als nur ein Liebesroman. Es ist die Geschichte von Katie und Jonah, die von einer schlimmen Vergangenheit gezeichnet sind. Sie lernten sich im Kinderheim kennen und waren unzertrennlich. Doch das Schicksal meint es nicht gut und stellt Katie und Jonah, die mittlerweile Erwachsen sind, vor einer schwere Zerreißprobe.
    Für mich eines der besten Liebesromane aus 2016 mitfühlend, emotional, hoffnungsvoll

 

Kategorie: Sachbuch14963096_1360697863970276_435639844_n

  • „Autismus mal anders“ von Aleksander Knauerhase beschreibt das Leben eines Autisten auf eine sehr authentische Art und Weise. Knauerhase nimmt den Leser mit in eine Welt, indem Reize das Leben bestimmen und logisches Denken besser funktioniert, als zwischenmenschliche Beziehungen.
    Für mich eines der besten Sachbücher 2016 authentisch, ergreifend, lohnend

 


Das waren nun unsere Nominierungen für den LESERPREIS 2016! Wir finden, da ist eine ziemlich bunte Mischung zusammengekommen und wir sind gespannt darauf, für welche Bücher Ihr euch in den verschiedenen Kategorien entschieden habt. Schreibt uns Eure Nominierungen gerne in die Kommentare! 😃

Solltet Ihr nun erst auf den LESERPREIS aufmerksam geworden sein, dann könnt ihr HIER gerne Eure Stimmen abgeben!

Liebe Grüße und schöne Lesestunden…

Bonny, Véro, Christine und Mitch

Lesemarathon

lese-marathon-november.png

Hallo ihr Lieben,

Anna von Annas Bücherstapel hat für dieses Wochenende zu einem Lesemarathon aufgerufen. Und obwohl ich wahrscheinlich nicht viel lesen kann, möchte ich mich doch daran beteiligen.

Ich werde diesen Beitrag während des Wochenendes regelmäßig aktualisieren und euch auf dem Laufenden halten, was meine Lesefortschritte angeht.

*Samstagmorgen 9:30 Uhr*

fullsizerender113

Ich gebe zu … ich habe ein wenig geschummelt und eine längere Autofahrt als Beifahrer am Freitagmorgen genutzt, um schon ein bisschen zu lesen.

Wer hustet da im Weihnachtsbaum“ von Sabine Ludwig habe ich dann auch auf der Fahrt ganz lesen können (keine Kunst bei 124 Seiten 😉). Dieses Buch habe ich gestern morgen von meinem inoffiziellen SuB befreit. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich etwas überrascht war, als ich dieses Buch in Händen gehalten habe, aber da es ein recht dünnes Buch ist und außerdem sehr gut zur aktuellen SuB-Abbau-Challenge der Buchgesichter passt, durft das Buch mit ins Auto. Gute Entscheidung, denn das Buch las sich sehr gut und ist humorvoll geschrieben… mehr dazu gibt es wohl im Dezember hier im Blog.

Ganz nebenbei: Das war mein Buch Nummer 100 in diesem Jahr. 🎉

Gestern Abend habe dich dann mit „Gips“ von Anna Woltz begonnen. Dieses Buch ist ebenfalls mit seinen 175 Seiten recht dünn und kann damit beim SuB-Abbau helfen … der SuB muss nämlich dringend abgebaut werden, bevor meine Buchgewinne der letzten Woche bei mir eintrudeln. 😜 Aktuell bin ich auf Seite 130; das mit dem SuB-Abbau wird also bestimmt heute noch klappen. Zu dem Buch wird es dann auch in den nächsten Tagen eine Rezi von mir geben – versprochen! Das „G“ fehlt mir nämlich noch in der ABC-Challenge.

Ich werde jetzt wohl erst am Abend wieder lesen können… aber ich stecke das Buch vorsichtshalber mal in meine Tasche. Wer weiß, was sich ergibt! 😉

Wie sieht euer Lesewochenende aus?

*Samstagabend – 22.40 Uhr*

Wie erwartet kam ich heute kaum zum Lesen, aber gerade eben habe ich „Gips“ beendet und habe somit nun 299 Seiten auf meinem Lesekonto.

Ein bisschen möchte ich noch lesen… nur weiß ich noch nicht so recht, welches Buch ich in Angriff nehmen soll. Mal schauen, was es schlussendlich wird.

Ach ja… ein neues Bilderbuch habe ich heute auch vorgelesen. In der Mayerschen lag „Was macht das Schwein im Schneeanzug?“ bei den Schnäppchen und weil Töchterchen gerade im Kindergarten die Jahreszeiten entdeckt, musste das einfach mit. ❄️🌷☀️🍂

 *Sonntagabend – 18.00 Uhr*

Irgendwie komme ich heute nicht so richtig zum Lesen… Nach unserem Kurztrip hat der Alltag zuhause mich wieder und da morgen die Ferien wieder vorbei sind, stand nun doch noch einiges an. Deshalb hat es bis jetzt nur für 75 Seiten in meinem neuen Schmöker gereicht. Ob da heute noch viel dazu kommt, weiß ich nicht… immerhin ist Sonntag und somit Tatortzeit. 😉🔫👮🏼

Wenn ich dann um 21.45 noch nicht genug von Leichen und Polizisten haben, dann werde ich mich noch ein wenig Kommissar Kluftinger zuwenden… schlussendlich habe ich mich gestern dazu durchgerungen, „Himmelhorn“ zu lesen, obwohl die 480 Seiten mich zu Beginn etwas abgeschreckt haben. Gestern war ich allerdings so müde, dass ich knapp 2 Seiten geschafft habe, bevor ich das Buch zur Seite gelegt habe. Aber nun haben Maier, Strobl, Renn, … und Klufti mich wieder in ihren Bann gezogen und ich bin ganz zuversichtlich, dass „Himmelhorn“ bald zu den gelesenen Büchern hier im Haus zählen wird.

Nachher werde ich auch noch bei euch allen umschauen um zu sehen, was ihr an diesem Wochenende gelesen habt. Bis später!

Véro

Wo ist Kadir?!

kadir-der-krieg-und-die-katze-des-prophetenKadir und Mark sind das Dreamteam im Sturm des örtlichen Fußballvereins und auch außerhalb des Rasens sind die besten Freunde unzertrennlich. Bis Kadir eines Tages spurlos verschwindet! Alarmiert versuchen Mark und Kadirs Schwester Meral den Aufenthaltsort des vermissten Jugendlichen aufzuspüren. Doch schnell hegen die beiden einen grausamen Verdacht: Hat Kadir sich radikalisiert und ist für den IS in den Heiligen Krieg gezogen?

Benno Köpfer und Peter Mathews haben mit Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten ein wichtiges Buch veröffentlicht, das sehr authentisch die Geschichte eines radikalisierten Jugendlichen erzählt. Interessanterweise wird die gesamte Handlung aus Marks Sicht erzählt, Kadirs bestem Freund und einzigem Vertrauten in Deutschland. Denn nach seiner Rückkehr aus Syrien zieht Kadir seinen Freund ins Vertrauen und erzählt ihm die Wahrheit.

Dies ist aus Sicht der Autoren nur logisch, da Mark die Handlung in Deutschland vorantreibt. Er macht sich große Sorgen um seinen Freund und will ihn unbedingt aufspüren. Daher wendet er sich auch umgehend an Kadirs Familie, wird dort allerdings nur von Kadirs Schwester Meral unterstützt. Kadirs Onkel, der seit dem Abgang von dessen Vater das Oberhaupt der Familie ist, will vom IS und den Salafisten nichts hören und verschließt die Augen vor der Wahrheit:

„Dschihad. Meinst du die Idioten in Syrien? Ich werde ihm beide Beine brechen, wenn er diesen Verrückten hinterherläuft!“ (S.33)

„Damit haben wir (Moslems) nichts zu tun. Das liegt an den Computern, auf denen ihr ständig spielt. Da schießen sie alle tot und klauen Autos. Das kommt aus Amerika, das ist Teufelszeug. Ich sage euch, das sind die wahren Teufel und Verführer.“ (S.33)

Der Onkel verabscheut die Salafisten, nimmt die Gefahr aber nicht ernst. Er weiß sehr wohl, dass in ihrer Moschee eine radikalere Gebetsgruppe ansässig ist und dass Kadir sich ihnen angeschlossen hat, doch er spielt dies herunter.

„Kadir ist bei denen da gelandet. Das sind Delikanli, junge Leute mit wildem Blut“, sagte der Onkel und deutete an, dass die am anderen Tisch verwirrt seien.“ (S. 38)

Kadirs familiäre Situation spielt eine besonders wichtige Rolle in diesem Buch. Der Vater hat sich aus dem Staub gemacht und ist ohne die Familie in die Türkei zurückgekehrt. Die jüngere Schwester ist dem Islam auch sehr verbunden und droht ebenfalls in die Salafisten-Szene abzurutschen. Einzig Meral, Kadirs ältere Schwester, steht fest im Leben und tut was sie kann, um ihren Bruder zu finden. Mit der Hilfe ihrer Mutter kann sie dabei nicht rechnen, denn diese ist sehr unselbständig und würde sich außerhalb der eigenen vier Wände überhaupt nicht zurechtfinden.

„Sie war in den zwanzig Jahren Deutschland aus ihrer Küche, also im Prinzip aus dem Stadtteil Kadiköy in Istanbul, besser: ihrem Dorf in Anatolien, nicht rausgekommen.“ (S.61)

Immer wieder werden Verse aus dem Koran zitiert und einzelne Sure dargelegt. Diese etwas theoretischen Stellen dürfen natürlich in einem solchen Buch nicht fehlen, da dieses Buch für Jugendliche gedacht ist und diese nicht unbedingt das nötige Vorwissen mitbringen. Die Autoren wollen erklären und zeigen immer wieder die Unterschiede zwischen den Moslems und den Salafisten auf, genauso wie sie auf andere, große Weltreligionen anspielen.

„Bei den Christen hat sich inzwischen durchgesetzt, dass man das (die Bibel) als historische Geschichte lesen sollte.“ (S.54)

„Die Salafisten zum Beispiel nehmen den Koran wörtlich und wollen alles so machen, wie es die Alten, As-Salaf-as-salih, die ehrbaren Prophetengefährten gemacht haben.“ (S.54)

Auch Kadirs Aufenthalt in Syrien, der einen großen Teil des Buches einnimmt, wird sehr ausführlich beschrieben. In diesen Momenten zeigen die Autoren, dass sie sich sehr viel Wissen über dieses Phänomen angeeignet haben und sie versuchen auf ihre Art, die Jugendlichen wachzurütteln. Denn es sollte doch jedem zu denken geben, dass das Leben eines Kätzchens, so niedlich es auch sein mag, wertvoller zu sein scheint als das Leben eines „ungläubigen“ Menschen!

Dieses Buch ist, genau wie andere Jugendbücher dieser Thematik, sehr wichtig und wertvoll, weil es vielleicht helfen kann, gefährdete Jugendliche aufzuklären und ihnen die Realität vor Augen zu führen. In der heutigen Zeit sollten solche Bücher und die ehrliche, freundliche und objektive Auseinandersetzung mit dem Thema zu jedem Lehrplan gehören. Denn jeder Jugendliche, der sich, von welcher Ideologie auch immer, instrumentalisieren lässt und sein Leben riskiert, ist ein Jugendlicher zu viel!

 Ich vergebe 5 Papierblumen! NurEinBuchIButtonVERLAGSSEITE

NurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMiniNurEinBuchBlüteMini

Christine

 

 

#10 Das Emoji – Rätsel

AschenputtelRätsel1

Hallöchen.

Nun, was soll ich sagen?! Disney scheint wohl ein ziemlich großer Bestandteil unserer farbenfrohen Gehirnzellen zu sein. Wir scheinen uns wohl ziemlich gerne an die Filme unserer Kindheit zu erinnern und auch wenn das Kino heute ruft, sind wir nicht weit entfernt.

Zumindest habe ich das aus dem vorletzten Mittwoch und euren Antworten herausgelesen!🔮

„Disney?“

„Können wir!“

Und weil es so viel Freude bereitet, gibt es diese Woche gleich einen 2. Teil!

Hakuna Matata

Bonny

1. ☁️🌤☁️  +  🐓  = ?

2. 👸🏼  +  🌨❄️🌨  + ⛄️  = ?

3. 💋  +  🐸  = ?

4. 🐮🐮🐮🐮🐮  +  🏜  +🚂  = ?

5. 👦🏽  +  🏔  + 🌪⚡️  +   🐻  +  🐻  = ?

6. 🏯  +  👑  +  🐪  = ?

7. 👦🏼  +  👃🏽  +  Material aus 🌲  +  👱🏼‍♀️🔮✨  = ?

8. ⛪️  +  👦🏽🚶🏽🔔  +  😍  +  💃🏻  = ?

9. 🤓🤔  +  🌊  +  🏛🏛🏛  +  ❔❔❔  = ?

10. 👩🏻  +  🐉  +  🍣🍱🍙  = ?

→ Die Lösungen gibt es nächste Woche! Oder in den Kommentaren 😉


Die Lösungen zu unserem letzten Dark Musicals meets Stephen King Emoji-Rätsel:

  1. Jack the Ripper
  2. ES
  3. Sleepy Hollow
  4. Friedhof der Kuscheltiere
  5. Tanz der Vampire
  6. The Green Mile
  7. Wicked
  8. Das Feuerkind
  9. Scream
  10. Wahn