Mein SuB kommt zu Wort

gemeinschaftsaktion

 

Hallo ihr Lieben!

Schon wieder ist ein Monat rum und es ist Zeit für den Sub-Beitrag. Max raschelt schon wie verrückt mit den Seiten und kann es kaum erwarten, euch zu erzählen, was es bei ihm neues gibt. Die Aktion „Mein SuB kommt zu Wort“ wurde übrigens von der lieben Anna ins Leben gerufen. Schaut doch mal bei ihr vorbei! (hier geht’s lang!) 😉 Aber jetzt will ich Max endich zu Wort kommen lassen. Viel Spaß!

*rückt sich ein bisschen zurecht, verteilt sich ein bisschen überall … *

Hmmm… so?!? Mal sehen ob ich jetzt alle meine Schäfchen um mich versammelt habe… 1, 2, 3, … Gut, die wichtigsten Bücher liegen bereit! … Ach und ihr seid auch schon da? Freut mich! Und ich hoffe, es geht euch so gut wie mir! Ich fühle mich nämlich richtig gut! Véro kommt im Moment nicht sehr viel zum Lesen, und das begrüße ich natürlich! 😂 Sie hat diesen Monat erst 7 Bücher geschafft! Klingt schon fast nach Leseflaute! 😉 Aber ich will mal nichts beschreien… sonst versucht sie am Ende noch, das zu ändern.

Wie groß/dick bist du aktuell?

Ein bisschen habe ich ja jetzt gestaunt beim Durchzählen meiner „Untermieter“. Véro hat diesen Monat eigentlich recht viele Bücher gekauft. Aber sie entschuldigt das dann als „Bücherkauf für die Schule“ oder „Bilderbücher zählen doch eh nicht zum SuB“ … Naja! Immerhin hat sie doch einige Kinderbücher bei mir untergebracht… IMMERHIN!

Auf jeden Fall zähle ich jetzt offiziell 214 Bücher und das wird diesen Monat mit Sicherheit nicht mehr weniger werden. Véro hat gestern so einen „Fast-600-Seiten-Oschi“ ausgewählt, den sie jetzt liest. Und diese Woche ziehen bestimmt noch ein paar Geburtstagsgeschenke bei mir ein. Vielleicht schaffe ich ja die 220 noch diese Woche. Auf jeden Fall wäre das ein Ziel, das ich anstreben möchte… denn im April sind zwei Wochen Ferien und erfahrungsgemäß wird Véro dann wieder viel mehr lesen.

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze!

  • Letzten Monat habe ich euch schon von der „BookishProphetBox“ erzählt. Vor ein paar Tagen ist die neue Box mit dem Thema „Once upon a time“ hier eingetrudelt. Das Buch war diesmal „Das Reich der sieben Höfe“ von Sarah J. Maas. Véro weiß glaube ich noch nicht so recht, was sie davon halten soll und ich könnte mir vorstellen, dass dieses Buch wohl etwas länger bei mir bleiben darf. Es ist wieder ein Fantasybuch, und das ist ja gar nicht Véros bevorzugtes Genre. Wobei „Léon & Claire“ aus der Januar-Box ihr eigentlich ganz gut gefallen hat. Übrigens ist der Buchumschlag ganz toll: Das ist so eine durchsichtige, bedruckte Folie. Nur leider hat die den Transport nicht unbeschadet überlebt… schade. 😥

FullSizeRender(183)

Diese beiden Neuzugänge sind als Überraschungspakete hier angekommen:

  • „Ohne Ausweg“ von Kathrin Lange  ist der dritte Band einer Reihe, auf die Véro beim Stöbern in den Regalen einer anderen Leseratte aufmerksam wurde. Alle drei Bände sind gleich auf ihren Wunschzettel gewandert, aber da Véro ja diese komische Angewohnheit hat, Reihen schön in der richtigen Reihenfolge zu lesen, müssen wohl zuerst noch die beiden Vorgängerbände bei mir ein- und wieder ausziehen, bevor dieser Thriller den Weg auf Véros Leseliste findet.
  • „Das Glücksbüro“ von Andreas Izquierdo hat da wohl weniger Chancen … Véro hat bereits ein Buch des Autors gelesen, welches ihr sehr gut gefallen hat und diese Geschichte klingt auch ganz schön.

FullSizeRender(181)

  • Selfies von Jussi Adler-Olsen hatte Véro vorbestellt und deshalb ist das Buch auch letzte Woche schon geliefert worde. Jussi Adler-Olsen zählt neben Autoren wie Nele Neuhaus, Hjorth/Rosenfeldt, … zu den Autoren, deren neueste Bücher Véro stets vorbestellt. Allerdings – und dafür sollte sie sich schämen – liegt „Verheißung“ immer noch ungelesen bei mir. Vielleicht ist das ja jetzt ein Anreiz, das Buch endlich zu lesen. Aber – psssst – die Bücher sind ihr wohl zu dick… da wird das nichts mit dem schnellen SuB-Abbau! 😂

FullSizeRender(180)

  • Billy the Beast von Jörg Menke-Peitzmeyer hat Véro bei ihrem letzten Besuch in der Buchhandlung gekauft. Typischer Cover-Kauf, wenn ihr mich fragt! Aber das Buch klingt recht witzig; da bin sogar ich gespannt, was Véro nachher dazu sagen wird.

FullSizeRender(182)

Diese drei Neuzugänge verdanke ich Véros Tätigkeit in der Schulbibliothek und der Tatsache, dass sie doch immer schön brav die Zeitschrift „Eselsohr“ durchblättert.

  • Enno Anders – Löwenzahn im Asphalt von Astrid Frank
  • Das U-Boot auf dem Berg von Ulrich Fasshauer
  • Eine Insel für uns allein von Sally Nicholls

Bestimmt werdet ihr von dem ein oder anderen dieser Bücher noch einmal hier im Blog lesen.

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?

Gestern Abend hat mich „Anonym“ von Ursula Poznanski und Arno Strobel verlassen. Das Buch muss gut gewesen sein, denn Véro hat es in zwei Tagen durchgelesen. Eine Rezension wird es jedoch hier im Blog nicht geben, weil Christine das Buch auch schon gelesen hat und rezensiert hat. Hier könnt ihr nachlesen, wie ihr das Buch gefallen hat. Véro hat übrigens gemeint, dass sie das so unterschreiben würde.

Lieber SuB – ein Jahr ist rum und somit die Probezeit von „Mein SuB kommt zu Wort“ nun offiziell vorbei. 🙂 Wie sind deine Gedanken zu der Aktion? Möchtest du gerne weiterhin regelmäßig zu Wort kommen? Gibt es Wünsche oder Verbesserungen von deiner Seite aus? 🙂

Was für eine Frage! Natürlich möchte ich mich weiterhin hier äußern dürfen. Mir gefällt diese Aktion unglaublich gut. Die drei ersten Fragen, die immer gleich bleiben als auch die monatliche neue Frage sind eine sehr gute Mischung und ich kann mich hier jeden Monat vor der Bloggerwelt ins rechte Licht rücken… hach!!! Ich liebe es und möchte es nicht missen! 😍

So… ich muss mich jetzt wohl oder übel von euch verabschieden. Véro möchte den Computer ausschalten und lässt mir hier keine Ruhe mehr!

Bis bald, ihr Lieben!

Euer Max!

Advertisements

3 Gedanken zu “Mein SuB kommt zu Wort

  1. Marina schreibt:

    Hallo Max, 🙂
    „Das Reich der sieben Höfe“ habe ich schon auf der Wunschliste erspäht. Marina hat da was Gutes von gehört und war gleich überzeugt. Sie liest aber sehr gerne Fantasy. Ich hoffe, „Das Reich der sieben Höfe“ geht es den Umständen entsprechend gut. Immer diese Transporte. 😦
    Bei „Anonym“ das gleiche: Auf der Wunschliste. 😀

    Liebe Grüße
    Marinas SuB

    Gefällt mir

  2. rina.p schreibt:

    Hallo Max – Kinderbücher einziehen lassen, hat auch was. Verjüngt das Durchschnittsalter. ;-). sind paar interessante Bücher bei Euch eingezogen. Ich bin auch stark dafür, dass wir unseren einen Tag im Monat erhalten. sonst haben wir doch nichts zu melden. Geliebt und doch oft missachtet. Ich stimme für weitermachen…LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s