Tierischer Spielspaß

FullSizeRender(187).jpg

In dieser Rezension geht es nicht um ein Buch, sondern um ein Gesellschaftsspiel, das ich kürzlich entdeckt habe. Während der letzten Abende saßen nun drei Generationen gemeinsam am Tisch und haben Tränen gelacht… deshalb komme ich nicht umhin, euch dieses Spiel hier vorzustellen.

Eigentlich handelt es sich um eine Spielidee, die jeder von euch kennen dürfte: ein Quartett. Doch Arthur Scholten legt uns hier eine Variante vor, die zum Brüllen komisch ist. Am Tisch sitzen nicht einfach nur verschiedene Spieler: jeder Mitspieler sucht sich aus sechs Tieren eines aus, welches er während des gesamten Spielverlaufs verkörpert. Und fortan hört er nicht mehr auf seinen Namen, sondern muss mit dem entsprechenden Tiergeräusch gerufen werden. Es darf also fleißig gewiehert, geheult, gezischt, … werden.

Selbstredend darf man seinen Mitspieler natürlich auch nicht nach einer „Hundekarte“ fragen. Vielmehr muss man auch hier der verschiedenen Tiersprachen mächtig sein und bellen, miauen, summen, brüllen, quaken, …. was das Zeug hält. Hat man Glück, muss der Mitspieler die gefragte Karte abgeben. Wenn er jedoch keine passende Karte in den Händen hält, muss er mit einem Pupsgeräusch antworten und dabei die Zunge rausstrecken. Frech sein, ohne dafür gescholten werden… das sorgt natürlich für zusätzlichen Spaß.

So einfach die Spielidee ist, so brilliant ist die Umsetzung. Abgerundet wird das Ganze von den tollen Illustrationen von Gabriela Silveira.

Wer also nach einem Spiel sucht, das Spaß für die gesamte Familie garantiert, wird hier sicher nicht enttäuscht.

NurEinBuchIButtonVERLAGSSEITEVéro

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s