#18 FLOW Challenge – 1000 Fragen an dich selbst

nana_flow

Hallo ihr Lieben 🙂

Es ist wieder soweit! Heute plaudern wir mal wieder aus dem Nähkästchen und berichten darüber, wie gut wir im Smalltalk sind und: (nun die wichtigste Frage überhaupt im Leben…☝🏼) „Nach welchen Kriterien suchen wir unser Waschmittel aus?“

Und wenn wir schon dabei sind, möchten wir euch noch kurz berichten, warum wir in letzter Zeit so ruhig sind…

Das Leben hat uns einfach im Griff 🤷🏼‍♀️. Aber wir beschäftigen uns dennoch täglich mit Büchern und können nicht ohne… Véro war beispielsweise Teilnehmerin eines luxemburgischen Buchblogger-Hangouts (wer mal hineinschauen möchte: HIER geht es lang… [lasst euch nicht von der Sprache abschrecken, man versteht doch einiges, wenn man genauer hinhört🙊] ) und ich (Bonny) habe meine Ausbildung zur Buchhändlerin begonnen. Christine bearbeitet derweil ihr „SüBchen“ und Mitch kämpft aktuell um ihre Lesezeit und dies ist (wie wir ja alle wissen) nun wirklich kein leichter Kampf.

Was gibt es noch zu Berichten? Ach stimmt… da war ja noch etwas:

Wir haben am 11. Mai unseren 1. Blog-Geburtstag! 🎉 Vielleicht… ganz vielleicht erwartet euch ja diesen Monat aus diesem Grund noch etwas besonderes auf unserem Blog. Haltet die Augen auf 😉

nun aber viel Freude beim Lesen

Bonny, Véro, Mitch & Christine

P.S.: Schaut auch gerne mal bei Nana-Der Bücherblog vorbei! Sie hat diese Challenge ins Leben gerufen.🌻


1. Bist du gut im Smalltalk?

Véro: Ehm?!? Ich glaube nicht so wirklich. Ich diskutiere und rede lieber über Dinge, die mich richtig interessieren.

Bonny: Nö, nicht so wirklich. 

Christine: Eigentlich nicht! Wenn ich nichts zu sagen habe, halte ich mich eher raus! 😉

Mitch:  Überhaupt nicht! Ich rede nie viel von daher ist Smalltalk nicht meine Stärke.

2. Welche Sprache würdest du gern beherrschen?

Véro: Irgendwann konnte ich mal ein paar Brocken Spanisch und Italienisch. Das reicht heute noch, um mich (mit Einsatz von Händen und Füßen) irgendwie verständlich zu machen. aber ich würde es eigentlich ganz gerne richtig ordentlich können.

Bonny: Französisch (richtig fließend!), Spanisch, Italienisch und Schwedisch.

Christine: Italienisch! Ich finde diese Sprache klingt einfach nur schön!

Mitch: Niederländisch, ich liebe die Niederlande und möchte später dort hin auswandern.

3. Kannst du Kaugummiblasen machen?

Véro: Ja! Keine riesig großen, aber immerhin!

Bonny: Jaaaaa!

Christine: Nein! Ich mag eh keine Kaugummis!

Mitch:  Ich kaue eigentlich nie Kaugummi. Aber können würde ich es bestimmt.

4. Welcher deiner Geburtstage hat dir am besten gefallen?

Véro: Hmmm… den letzten Geburtstag, den ich richtig groß gefeiert habe, war mein 30. Und obwohl das eigentlich ein ganz gemütlicher Abend mit sehr lieben Menschen war, fühlte ich mich ständig gestresst, weil ich das Gefühl hatte, nicht genügend Zeit für jeden zu haben. Und sogar meinen 18. Geburtstag konnte ich nur bedingt genießen, weil mein damaliger Freund aus Paris auch da war und er sich wohl erwartet hatte, dass ich mich mehr um ihn kümmern würde. Kurz: ich bevorzuge die kleinen Geburtstage im Kreise meiner Liebsten mittlerweile ganz klar.

Bonny: In den letzten Jahren habe ich eigentlich kaum noch meinen Geburtstag gefeiert. Daher liegt wohl mein spektakulärster Geburtstag in der Kindheit, als meine Eltern noch tolle Spiele geplant haben… aber ich bin auch froh, dass diese Zeit hinter mir liegt und „Blinde Kuh“/ „Topfschlagen“ nur noch als Erinnerung in meinen Gedanken existiert. 😂

Christine: Ich muss ehrlicherweise gestehen, dass ich es nicht so genau sagen kann … Der 18. Geburtstag ist natürlich etwas ganz Besonderes, da er einen Wendepunkt im Leben darstellt! Doch ich denke, dass die besten Geburtstage immer noch die Kindergeburtstage waren, da man als Kind von dem ganzen Vorbereitungsstress nichts mitbekam! 😉

Mitch: Wenn ich auf meine Geburtstage zurückblicke ist es schwer zu entscheiden welcher der schönste war. Aber für mich war mein 16. Geburtstag ziemlich toll, weil ich da noch völlig unbefangen und kindlich feiern konnte. Aber auch schon den Blick Richtung erwachsen werden lenken konnte.

5. Welche Floskel benutzt du zu oft?

Véro: Das weiß ich nicht. Vielleicht fällt das anderen eher auf.

Bonny: Da ich nicht nur manchmal „auf dem Schlauch stehe“ (meine Floskel Nr. 1), kann auch mal ein „Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.“ aus mir herausplatzen und weil ich gerne mal etwas verschiebe, heißt es dann auch mal: „Besser spät, als nie.“ und wenn ich dann mal wieder philosophiere gelangt ein „Ach, so ist das Leben.“ nach außen.

Christine: Ich weiß es nicht! Das können dir wohl eher die Leute sagen, mit denen ich häufig rede!
Véro, bei dir ist mir auch nichts in der Art aufgefallen! 😉

Mitch: Spontan fällt mir da keine ein. Ich weiß überhaupt nich ob es eine gibt die ich immer wie verwende.

6. Suchst du dein Waschmittel nach dem Duft aus?

Véro: Nein! Ich kaufe eher, was gerade im Angebot ist.

Bonny: Ja und die Verpackungsfarbe spielt da sicherlich auch noch eine entscheidende Rolle. Da man Waschmittel immer braucht kann man sich ebenso durch das gesamte Sortiment testen. 😂

Christine: Nein, ich bin ein Gewohnheitstier und kaufe immer das gleiche Waschmittel!

Mitch: Defintiv! Ich bin leider sehr pingelig was Düfte angeht und wähle sie daher meist nach dem Duft aus.

7. Welchen gesunden Snack magst du am liebsten?

Véro: Snacks und gesund…?!? Naja, wenn’s denn sein muss: Gemüsestreifen mit Dip!

Bonny: Ich esse sehr gerne Salat und ich sollte viel mehr Obst essen… Wenn ich nun darüber nachdenke, dann merke ich, wie ungesund ich mich ernähre *kicher*. Aber ich esse u.a. sehr gerne Müsli mit Joghurt. Wohl mein liebster gesunde Snack für zwischendurch. 🙂

Christine: Tomaten und Salatgurke, mittlerweile kommen auch immer häufiger Möhren hinzu!

Mitch: Also wenn ich irgendwas sagen muss dann wäre es wohl ein gesundes Müsli mit Joghurt.

8. Schreibst du häufig etwas auf, damit du es dir besser merken kannst?

Véro: Ich sollte mir viel öfter etwas aufschreiben, denn ich merke immer wieder, dass ich häufig etwas vergesse, wenn ich es nivcht aufschreibe.

Bonny: Ja, auf jeden Fall! Wenn man an so viele kleine Dinge denken muss, dann kann es passieren, dass man etwas vergisst und dann schreib ich mir lieber etwas 3 x auf, bevor es untergeht.

Christine: Es geht so! Viele Dinge habe ich im Kopf, doch wenn es sehr wichtig ist und ich es nicht vergessen darf, schreibe ich es irgendwo auf … und verliere dann den Zettel! 😉

Mitch: Wenn ich das nicht tun würde hätte ich sicherlich einige Probleme. Da mein Kopf immer mit irgendwas voll ist brauche ich meine Notizzettel.

9. Welche Mahlzeit am Tag magst du am liebsten?

Véro: In Urlaubszeiten ganz klar das Frühstück! Im Alltag geht es morgens immer sehr schnell, deshalb genieße ich es, im Urlaub ausgiebig zu frühstücken. Ansonsten ist das wohl das Abendessen, weil es die einzige Mahlzeit ist, bei der wir als Familie komplett sind.

Bonny: Mal wieder eine sehr merkwürdige Frage. 😂 Ich glaube ich mag am liebsten das Mittagessen, weil ich mich immer dazu zwingen muss zu Frühstücken. Meistens habe ich am Morgen einfach noch keinen Hunger (ja ich weiß… wichtigste Mahlzeit des Tages und so…). Am schönsten ist es, wenn dann die Familie gemeinsam am Tisch sitzt…

Christine: Das Mittagessen! Ich kann das zwar jetzt nicht begründen, aber es ist so!

Mitch: Das Mittagessen einfach weil ich Kartoffeln liebe und mich jeden Tag schon freue wenn ich wieder irgendwelche Kartoffelvariationen essen kann :D.

10. Wie heißt deine Lieblingsblume?

Véro: Ich mag Sonnenblumen und Gäseblümchen am allerliebsten. Aber momentan sind auch Tulpen sehr hoch im Kurs bei mir.

Bonny: Meine Lieblingsblume ist ganz klar die Rose!

Christine: Ich liebe Tulpen und Lilien! Nur gilt das auch für meine Katze, die diese zarten Pflänzchen mit Vorliebe verspeist! Daher habe ich nie solche Blumen zu Hause!

Mitch: Ich mag Blumen leider überhaupt nicht. Und habe daher auch keine Lieblungsblume.


Hier geht es zu #17
Hier geht es zu #19

Advertisements

Ein Gedanke zu “#18 FLOW Challenge – 1000 Fragen an dich selbst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s